Mit dem Preis „Mutige Erben“ wurden drei Frauen aus Reichelsheim ausgezeichnet. Johanna Dingeldein, Melisande Weimar und Jessica Stein sahen auf dem Nachhausweg von einer Heppenheimer Disco, wie ein wehrloser Mann zusammengetreten wurde. „Wir dachten, dass der Mann stirbt“, sagten sie. Sie riefen die Polizei und den Rettungsdienst und verfolgten und stellten den flüchtigen Täter. Mit ihrem Handeln bewiesen sie Mut, Zivilcourage und Verantwortung. Unser Bild zeigt von links die zweite Vorsitzende des Vereins „Fabian Salars Erbe“ Salome Saremi-Strogusch, Melisande Weimar, Moderator Harry Hegenbarth, Johanna Dingeldein, Landrat Matthias Wilkes sowie Vereinsvorsitzenden Faribourz Saremi.

-Mutigen Erben 2012-  Künstler: Robert Dzida

Tagged on: