„Über unsere freiheitliche Grundordnung reden – das kann jeder. Zivilcourage heißt, unsere freiheitlichen Werte aktiv zu verteidigen.“  – das Thema der nächsten monatlichen Diskussionsrunde der Montagsgesellschaft, die am  18. Mai 2015 in Frankfurt stattfindet. Wir freuen uns, dass Fabian Salars Erbe, vertreten durch Sabrina Lehmann, am Bürgerdialog teilnehmen wird.

Gemeinsam mit Peter Beuth, Minister des Innern und für Sport des Landes Hessen, und Julia David, Motivationtrainerin, wird  das couragierte Verhalten einer Verkäuferin thematisiert. Sie hatte die Polizei auf den Kauf einer größeren Menge Wasserstoffperoxid aufmerksam gemacht und damit einen radikal-islamistischen Anschlag auf das Radrennen in Frankfurt verhindert. Das traditionell am 1. Mai stattfindende Radrennen „Rund um den Finanzplatz Eschborn“ war daraufhin abgesagt worden.

Impressionen des Abends hat Sven Weidlich für die FNP hier zusammengefasst. 

Quelle: www.montagsgesellschaft.de