Fabian Salars Erbe arbeitet derzeit mit mehreren Partnern an einem Theaterprojekt, dessen Schwerpunkt die Integration von Flüchtlingen im Raum Bensheim ist. Zusammen mit dem Haus am Maiberg, der Initiative gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit im Kreis Bergstraße, der Geschwister-Scholl-Schule, dem Kommunalen Jugendbildungswerk, dem Odenwald-Institut, Showmaker Entertainment und der Theaterpädagogin Anna Silomon-Roennebeck entsteht ein Konzept, das die Integration von Jugendlichen und jungen Erwachsenen unterstützen und fördern soll. Im Herbst wird ein Stück zur Aufführung kommen, an dem Jugendliche aus Deutschland und aus Krisengebieten auf der Bühne stehen. Das PiPaPo Kellertheater am Wambolter Hof in Bensheim unterstützt das Projekt ebenfalls und stellt seine Bühne für die Auftritte zur Verfügung.

„Ziel ist die Überwindung von Barrieren zwischen Kindern unterschiedlichster Herkunft. Auf der einen Seite wollen wir Sprachhemmnisse abbauen, indem wir ihnen die deutsche Sprache näher bringen. Die Kindern aus dem Kreis Bergstraße setzen sich auf der anderen Seite mit dem Thema „Flucht“ auseinander, so Salome Saremi-Strogusch, Vorstandsvorsitzende des Vereins Fabian Salars Erbe e.V. „So fördern wir Toleranz und Integration.“

Neben der entsprechenden Manpower aus den verschiedenen Institutionen, wird Fabian Salars Erbe z.B, auch mithilfe der kürzlich erhaltenen Mitarbeiterspende von Microsoft unterstützt. Ebenso fließt ein Teil der Spende des Benefiz-Euro vom Maiway Festival in dieses tolle Projekt!

Wir suchen Dich!

Wer? Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 15 und 27 Jahren

Wann? Ab 23.09.2015 immer Mittwochs 17:00 – 19:00 Uhr, außerdem von Montag, 19.10. bis Freitag, 23.10.2015, 10:00 – 17:00 Uhr

Die Aufführung findet dann am Samstag, 24.10.2015, 17:00 Uhr statt.

Wo? PIPAPO Kellertheater, Am Wambolter Hof, Bensheim

Wenn Du neben dem Theaterspielen auch Lust darauf hast andere Leute & Geschichten kennen zulernen, kreativ am Bühnenbild mitzuwirken und an den gennanten Terminen noch nichts vor hast, dann melde Dich bis zum 18.09. an! Wie das geht, erfährst Du auf unserem Flyer zum Theaterprojekt, den Du auch gerne mit Deinen Freunden teilen kannst.

Wir freuen uns auf dieses tolle Projekt und sagen schon heute DANKE für die super Zusammenarbeit mit dem Haus am Maiberg und allen involvierten Institutionen!