Fabian Salar Saremi 2007Salar wurde 29 Jahre alt. Er wollte nur helfen. Als er 2008 in einer Diskothek ein Mädchen vor den Handgreiflichkeiten von vier Männern schützte, bezahlte er dies am Ende mit seinem Leben.

Salar konnte nicht weg schauen – das konnte er nie! So auch in dieser einen Nacht. Er stellte sich schützend vor das Opfer und versuchte vergebens auf die Täter mit guten Worten einzureden.

Auf seinem Weg nach Hause, lauerten die Täter Salar auf und streckten ihn nieder. Sie ließen ihn bewusstlos auf der Straße zurück, wo er zu allem Unglück von einem Taxi erfasst und überrollt wurde. Vier Wochen lang rang Salar um sein Leben und erlag am 25.10.2008 seinen schweren Verletzungen.

Seinen Kampf um eine bessere Welt hat er jedoch nur verloren, wenn wir jetzt weiterhin tatenlos bleiben!

Seitdem versuchen sein Vater Faribourz, seine Schwester Salome und die ehrenamtliche „Active Crew“, die Botschaft Fabian Salars in unserer Gesellschaft zu verbreiten und sich für Toleranz und Zivilcourage einzusetzen.